TV-Tipp: Die Saatgut-Retter

Jetzt (So., 16.03.14, 10.20 Uhr) kommt auf arte die Wiederholung der sehr empfehlenswerten Dokumentation „Die Saatgut-Retter“. Wer die Ausstrahlung am Freitag Abend verpasst hat und Sonntag morgens lieber ausschläft oder in die Kirche geht, kann sich Die Saatgut-Retter in der arte-Mediathek ansehen.

Hintergrund:
In nur 100 Jahren gingen aufgrund von Monokulturen über 75 % der biologischen Vielfalt an Obst und Gemüse verloren. So finden wir in allen Supermärkten dieselben Obst- und Gemüsesorten in den Regalen.
Der Saatgut-Markt ist hart umkämpft. Fünf Großkonzerne, überwiegend aus der Chemiebranche, dominieren in Europa die Produktion und machen ein Milliardengeschäft. Sie züchten Sorten, die Agrarchemie benötigen und die Landwirte nach jeder Ernte neu hinzukaufen müssen. Denn wer die Saat hat, hat das Sagen.

Jeder Einkauf ist ein politischer Akt! Ich vordere deshalb ALLE des Denkens mächtige Menschen auf, sich über den eigenen, persönlichen Konsum Gedanken zu machen und sich dessen Konsequenzen bewusst zu werden!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s