Strichcode-Sünde beim Geschäftsessen

Gerade bin ich nach Hause gekommen von einem Abendessen mit meinem Chef Dirk Ludwig und Marc Fischer von merged media / Grillfürst. Wir haben uns über Onlinemarketing, den Status Quo von unserem Steak Onlineshop und mögliche Optimierungspotenziale unterhalten – höchst spannend und inspirierend!

Das Treffen war bei Praforst – Die Waldgaststätte bei Hünfeld. Da es in solchen Situationen fast unmöglich ist, auf Strichcode-Lebensmittel zu verzichten (die Erfahrung habe ich ja z.B. bei der Preisverleihung in München und dem Fotoseminar in Seligenstadt schon gemacht) habe ich den heutigen Abend zum „Ausnahmezustand“ erklärt und mir statt eines Leitungswassers ein stilles Mineralwasser bestellt. Strichcodefreier Wein wäre zwar da gewesen, aber ich musste ja noch Auto fahren.

Hätte ich doch das Leitungswasser bestellt. Zum einen war es stilles Wasser einer Marke die mir nicht so gut schmeckt und was noch schlimmer ist und ich nicht bedacht hatte: Wasser wird dem Gast ja am Tisch eingeschenkt, das Fläschchen verbleibt zum Nachschenken am Tisch – und hat natürlich einen Strichcode auf dem Etikett. Nun war ich als eigentlich Strichcodefastenden diejenige mit dem Strichcode – toll gemacht…
Auch wenn mir sowohl Marc als auch mein Chef absolute Verschwiegenheit diesbezüglich versichert haben, ich stehe zu diesem kleinen Fauxpas und gestehe ihn hiermit öffentlich:

Wasserflasche mit Strichcode auf Etikett

Strichcodewasser!

Aber dafür könnte mein Essen strichcodefrei gewesen sein: Ich hatte Spargel, junge Kartoffeln und Kalbsrücken. Ok, und etwas zerlassene Butter, die hatte bestimmt mal einen. Aber Spargel, Kartoffeln und Fleisch sind für Endverbaucher aber auch für Gastronomie durchaus strichcodefrei erhältlich. Zumindest gebe ich mich für heute dieser Illusion bis zum Beweis des Gegenteils hin 😉

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Strichcode-Sünde beim Geschäftsessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s