Wie man einen strichcodefreien Apfelkuchen backt und wo man die Zutaten bekommt

Selbst gebackener Kuchen und ein Tässchen leckerer Kaffee – das geht absolut strichcodefrei!

image

Hier das Rezept für den Apfelkuchen:

Zutaten:

Für den Teig:
400g Weizenmehl
5g Trockenhefe
125ml Milch
1 Ei
80g Honig
60g Butter

Für den Belag:
2 Äpfel
4 Esslöffel Joghurt
Zimt
Vanillezucker

Zubereitung:

  • Hefeteig zubereiten und bis zur doppelten Größe gehen lassen
  • Äpfel in Schnitze schneiden
  • Joghurt mit Zimt und Vanillezucker verrühren
  • Wenn der Teig sein Volumen etwa verdoppelt hat, ausrollen und auf ein Blech geben. Dort weitere 20 Minuten gehen lassen.
  • Vanille-Zimt-Joghurt über den Teig streichen
  • Apfelschnitze auf dem Teig verteilen
  • Ofen auf 200°C vorheizen und Kuchen darin ca. 30 Minuten backen.

 

Wo kann man die strichcodefreien Lebensmittel kaufen?

Ulstermühle in Tann / Rhön:

  • Mehl
  • Hefe
  • Vanillezucker

Geflügel Petersen (z.B. am Wochenmarkt in Schlüchtern und Fulda)

  • Milch
  • Eier
  • Butter

Gewürzstand von Matthias Ott (z.B. am Wochenmarkt in Fulda und Lauterbach)

  • Zimt
  • Vanillezucker

Hofkäserei Altenschlirf / Fuchshöfe (z.B. am Wochenmarkt in Fulda oder im Laden der Gemeinschaft Altenschlirf)

  • Joghurt

Der dazu genossene Kaffee stammt von der Rösterei Gecko in Fulda.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s