Die ersten 10 Tage ohne Strichcode

Die ersten zehn Tage des Strichcode-Fastens sind nun schon geschafft – Zeit für ein erstes Resümee:

Am Aschermittwoch 2014 habe ich mit dem Strichcode-Fasten begonnen, um mein Lebensmitteleinkaufs- und Konsumverhalten zu überdenken. Strichcode-Fasten bedeutet, dass ich keine Lebensmittel mit Strichcode kaufe und esse. Soll heißen: Meine Lebensmittel muss ich in dieser Zeit direkt beim Erzeuger, auf Märkten oder in kleinen Läden kaufen und nicht wie bisher alles auf einmal bequem im Supermarkt (mehr Hintergrundinfos zum Strichcode-Fasten). Weiterlesen

Advertisements