Strichcodefreies Angrillen 2015

Was machen strichcodefastende Garten- und Grillbesitzer (die auch noch an der Quelle von bestem Fleisch sitzen) wohl an einem so schön Sonntag Nachmittag wie heute? Richtig, sie eröffnen die Grillsaison!

T-Bone unf Gemüse auf dem Grill

Die strichcodefreie Grillsaison ist eröffnet!

Auf dem Rost liegt ein herrlich marmoriertes Dry Aged T-Bone Steak, das ich von Der Ludwig mitgebracht habe, und von mir marinierte Zucchini- und Auberginenscheiben.

Dazu gönnen wir uns ein Fläschchen strichcodefreies Bier vom Dorfbräuhaus in Landenhausen.

Bier

Strichcodefreies Bier vom Dorfbräuhaus

Ich wünsche euch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche 🙂

Advertisements

Auf dem Wochenmarkt

Dienstags ist in Schlüchten Wochenmarkt. Wenn auch insgesamt überschaubar, gibt es trotzdem viele strichcodefreie Lebensmittel:

image

Klein aber fein: Der Wochenmarkt in Schlüchten

Gemüse, Obst, Wurst, Fleisch, Geflügel, Fisch, Backwaren, Honig und sogar seit November einen kleinen Stand mit Schokolade und Pralinen.

image

Schokolade und Pralinen ohne Strichcodes

Am Geflügelstand gibt es außerdem Butter und eigentlich auch Milch ohne Strichcodes – letztere war heute jedoch schon ausverkauft.

Trotzdem konnte ich mir heute dort für den morgigen Start ins Strichcodefasten 2015 einen Korb voller strichcodefreier Leckereien kaufen.

image

Es kann losgehen!

Ich freue mich auf die diesjährige Fastenzeit und alle Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse, die ich ab morgen während des Strichcodefastens sammeln darf!

Obst- und Gemüsemarkt freitags 9-17 Uhr

Jeden Tag fahre ich in Maar an dem gelben Schild „Obst- und Gemüsemarkt: Verkauf jeden Freitag von 9-17 Uhr“ vorbei. Leider immer vor 9 Uhr und nach 17 Uhr, auch freitags. Aber am gestrigen Brücken-Freitag nach Christi Himmelfahrt habe ich es endlich geschafft: Mein erster strichcodefreier Obst und Gemüseeinkauf am Stand in Maar, direkt an der B245 zwischen Alsfeld und Lauterbach!

Gemüsestand in Maar

Der Obst- und Gemüsestand in Maar an der B254 hat freitags von 9-17 Uhr geöffnet

Weiterlesen

STEAKS!

Immer nur anderen Steaks online zu verkaufen ist doof. Deshalb habe ich meinem Mann und mir nun selbst zwei Prachtstücke aus der Dry Aged – Reifekammer von Der Ludwig mitgebracht: ein Côte de Bouef (Rinderkotelett) und ein Black Label RibEye (Black Label = besonders starke Marmorierung). Und nun dürft ihr raten, welches Steak wohl der Frau gehört: Das ca. 700g schwere Côte de Boeuf links oder das mit vielen Fettäderchen durchzogene Ribeyesteak rechts.

Rindersteaks auf Teller - Rinderkotelett, Ribeye

Côte de Boeuf und Black Label Ribeye – Dry Aged Steaks

Weiterlesen

Mein zweiter (fast) strichcode-freier Tag

Am Tag 2 meines Strichcode-Fastens habe viel zu erzählen! Nach dem Frühstück (Banane) und Mittagessen (Gulasch von gestern) habe ich auf dem Heimweg von der Arbeit einen Halt in Altenschlirf eingelegt, um mir den Laden der Gemeinschaft Altenschlirf anzuschauen. Und mir von dort Käse aus der eigenen Käserei sowie Brot aus der eigenen Bäckerei mitzubringen. Überrascht war ich von der Vielzahl an losem Obst und Gemüse das es dort gibt und habe mit direkt noch ein paar Tomaten mitgenommen. Bei diesen kam es aber zum selben Strichcode-Dilemma wie bei Perfetto – die Tomaten wurden gewogen und erhielten einen Aufkleber mit Strichcode. Lustigerweise benötigt die Verkäuferin diesen jedoch nicht, sie tippt Preis bzw. Gewicht per Hand in die Kasse ein. Vielleicht gibt es dann ja hier sogar Möglichkeiten, das nächste Mal an das Gemüse ohne Strichcode zu kommen, wenn er dort sowieso unnötig ist… Weiterlesen

Wo kann ich ohne Strichcode einkaufen? Bitte um Mithilfe!

Am letzten Tag vor der Fastenzeit, der für mich strichcodefreien Zeit, wird es aller höchste Zeit, Orte ausfindig zu machen, wo ich Lebensmittel ohne Strichcode einkaufen kann.
Für die alltäglichen Lebensmittel benötige ich also hauptsächlich Tipps aus dem Raum Vogelsberg / Oberhessen / Fulda / Schlüchtern. Aber gerne auch Empfehlungen aus ganz Deutschland, vielleicht werde ich dann den ein oder anderen Wochenendausflug machen 😉

Folgende sind mir bereits eingefallen: Weiterlesen