Auf dem Wochenmarkt

Dienstags ist in Schlüchten Wochenmarkt. Wenn auch insgesamt überschaubar, gibt es trotzdem viele strichcodefreie Lebensmittel:

image

Klein aber fein: Der Wochenmarkt in Schlüchten

Gemüse, Obst, Wurst, Fleisch, Geflügel, Fisch, Backwaren, Honig und sogar seit November einen kleinen Stand mit Schokolade und Pralinen.

image

Schokolade und Pralinen ohne Strichcodes

Am Geflügelstand gibt es außerdem Butter und eigentlich auch Milch ohne Strichcodes – letztere war heute jedoch schon ausverkauft.

Trotzdem konnte ich mir heute dort für den morgigen Start ins Strichcodefasten 2015 einen Korb voller strichcodefreier Leckereien kaufen.

image

Es kann losgehen!

Ich freue mich auf die diesjährige Fastenzeit und alle Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse, die ich ab morgen während des Strichcodefastens sammeln darf!

Advertisements

Beim Weinhändler meines Vertrauens

Die Lust auf ein schönes Glas Rotwein hat mich überkommen! Also bin ich zu Dirk Kurzawa, dem Weinhändler meines Vertrauens in den Lauterbacher Weinkontor gefahren. Zuvor hatte ich bereits nachgefragt, ob es denn dort strichcodefreien Wein gäbe, die Antwort: „Aber klar, fast nur!“.

Tatsächlich hat sich die Suche nach dem passenden Wein dann doch etwas in die Länge gezogen, denn zum einen hatten doch etwa 90% der Weine einen Strichcode auf dem Etikett und zum anderen Weiterlesen

Süßigkeiten ohne Strichcode

Wer denkt, beim Strichcode-Fasten müsste ich auf sämtliche Süßigkeiten verzichten, der irrt: Ich kann zwar im Supermarkt keine lila Schokoladentafel kaufen, aber es gibt viele andere Möglichkeiten zu naschen – hier eine kleine Auswahl:

Schokolade, Honig, Marmelade, Nussaufstrich, Bananen

Auf Strichcodes zu Verzichten heißt nicht zwingend auf Süßes zu verzichten

Weiterlesen