Mein zweiter (fast) strichcode-freier Tag

Am Tag 2 meines Strichcode-Fastens habe viel zu erzählen! Nach dem Frühstück (Banane) und Mittagessen (Gulasch von gestern) habe ich auf dem Heimweg von der Arbeit einen Halt in Altenschlirf eingelegt, um mir den Laden der Gemeinschaft Altenschlirf anzuschauen. Und mir von dort Käse aus der eigenen Käserei sowie Brot aus der eigenen Bäckerei mitzubringen. Überrascht war ich von der Vielzahl an losem Obst und Gemüse das es dort gibt und habe mit direkt noch ein paar Tomaten mitgenommen. Bei diesen kam es aber zum selben Strichcode-Dilemma wie bei Perfetto – die Tomaten wurden gewogen und erhielten einen Aufkleber mit Strichcode. Lustigerweise benötigt die Verkäuferin diesen jedoch nicht, sie tippt Preis bzw. Gewicht per Hand in die Kasse ein. Vielleicht gibt es dann ja hier sogar Möglichkeiten, das nächste Mal an das Gemüse ohne Strichcode zu kommen, wenn er dort sowieso unnötig ist… Weiterlesen

Werbeanzeigen