Osteressen – Was ich nach dem Strichcodefasten gegessen habe

Seit Ostersonntag ist das Strichcodefasten vorbei. Doch das heißt keinesfalls, dass ich mich sofort auf sämtliche Lebensmittel mit Strichcode stürze:

Osterfrühstück:
Unser Frühstück am Ostermorgen war sehr üppig und der Tisch reichlich gedeckt – jedoch waren tatsächlich nur zwei Strichcode-Artikel auf dem Tisch: Die Gürkchen (von denen ich nicht mal gegessen habe) und die Brötchen. Selbst strichcodefrei Butter habe ich letzte Woche entdeckt und sie mir zur Feier des Tages für das Osterfrühstück aufgehoben.

Gedeckter Frühstückstisch

Osterfrühstück! Obwohl das Strichcodefasten vorbei ist fast strichcodefrei

Eigentlich mag ich keine Aufbackbrötchen, aber die nähste geöffnete Bäckerei wäre 10km entfernt gewesen und die Strecke wegen vier Brötchen mit dem Auto zu fahren halte ich für unverhältnismäßig. Und da um 10 Uhr bei uns Ostergottesdienst war bin ich auch nicht wie sonst mit dem Fahrrad gefahren. Also ausnahmsweise Aufbackbrötchen.

Osterkaffee:
Traditionell fahren wir am Ostersonntag zu meinen Großeltern zum Kaffee. Meine kleinen Cousins hatten schon reichlich Ostereier gesammelt, die Opa-Osterhase zuvor versteckt hatte. Oma hat reichlich Kuchen gebacken:

Kaffeetisch gedeckt

Österliche Kaffeetafel bei den Großeltern

Osterlämmchen, Mandarinen-Käsekuchen und Schoko-Kuchen waren super lecker, Kirsch-Biskuit, Sprühsahne und gekaufte TK-Windbeutel habe ich aber nicht gegessen. Auch das Schoko-Osterei habe ich weiter verschenkt.

Lammhaxen vom Rhönlamm am Ostermontag
In der Fleischsprechstunde, dem Blog der Metzgerei Ludwig, haben wir kürzlich ein Rezept für mediterran geschmorte Lammhaxen vom Rhönlamm veröffentlicht. Das klang so lecker, dass ich uns zu Ostern Rhönlamm-Haxen mitgebracht habe und in Anlehnung an das Rezept zubereitet habe.

Die Lammhaxen haben wir in Öl mit Rosmarin, Pfeffer, Chiliflocken und Knoblauch mariniert und in der Pfanne von allen Seiten scharf angebraten, mit Wein und etwas Lammfleischfond abgelöscht. Anschließend kamen die Haxen bei 160°C in den Backofen, etwa alle 30 Minuten haben wir sie gewendet und mit Fond angegossen.

Lammhaxen in der Pfanne

Marinierte Lammhaxen in der Pfanne anbraten

Abgesehen vom Öl ist das Rezept auch strichcodefrei kein Problem: Chili hatten wir im Garten und haben einige Früchte getrocknet, hausgemachten Lammfleischfond kocht meine Chefin im Glas ein und Lammfleisch vom Rhönlamm gibt es auch strichcodefrei bei Der Ludwig. Rosmarin und Knoblauch gibt es strichcodefrei auf dem Markt und auch Pfeffer ist ohne Strichcode zu finden – man muss meiner Erfahrung nach nur etwas länger danach suchen.

Gemüse und Kartoffeln ohne Strichcode zu bekommen ist kein Problem. Auf Wochenmärkten oder lose im Supermarkt findet man sehr viel. Aber Achtung: Lose heißt nicht immer ohne Strichcode 😉

Aubergine mit Strichcode-Aufkleber

Aubergine mit Strichcode-Aufkleber

Die Aubergine haben wir übrigens weggelassen. Erstens, weil Christian Aubergine sowieso nicht so gerne mag und zweitens, weil ich solche riesen Aufkleber direkt auf der Frucht auch nach dem Strichcodefasten abschreckend finde.
Das restliche Gemüse (Tomaten, Zucchini, Zwiebeln + Frühlingszwiebel und Karotten, die dringend verarbeitet werden mussten) haben wir dann geschnibbelt und nach gut 50 Minuten um die Lammhaxen gelegt. Darauf kamen Kartoffelspalten, die wir in etwas Öl und Kräutersalz mariniert haben. Das ganze haben wir nochmal gut 40 Minten im Ofen gehabt, dann noch etwa 10 Minuten auf 200°C hochgedreht, damit die Kartoffelspalten etwas knuspriger werden.

Lammhaxen mit Gemüse

Lammhaxen umlegt mit Gemüse und Kartoffelspalten

Nach insgesamt gut 90 Minuten haben wir dann alles aus dem Ofen geholt und serviert:

Lammhaxe und Gemüse auf Teller

Es ist angerichtet: Geschmorte Lammhaxe vom Rhönschaf mit Gemüse

Köstlich und richtig zart! Probiert es auch mal aus!
Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp, wo es strichcodefreies hitzebeständiges Öl zum Anbraten gibt. Dann könnte man das ganze Rezept strichcodefrei nachkochen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Osteressen – Was ich nach dem Strichcodefasten gegessen habe

  1. Hallo Martin 🙂
    Mit Schweineschmalz habe ich das ein- oder andere Gericht während des Strichcodefastens gebraten, aber ich finde das hat im Gegensatz zum Pflanzenöl einen Eigengeschmack, den ich bei Lamm nicht haben möchte. Butterschmalz hab ich leider nicht ohne Strichcode bekommen, vielleicht hast du da ja einen Tipp für mich?
    LG Sophia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s